Scrap
Home
Spirituelles
Natur
Malen
Literatur
Fotos

Reiki

Was ist Reiki ?

Reiki ist universelle Energie, Reiki ist Geist, ist Chi, ist Prana, Reiki ist in jedem von uns, in dem einen mehr in dem anderen weniger. Doch unsere Energie Kanäle (auch Meridiane genannt) unseres feinstofflichen Körpers verstopfen mit der Zeit, wir nehmen weniger Energie auf, und je weniger Energie unsere Kanäle durchströmt, desto kraftloser und erschöpfter fühlen wir uns. Man kennt Reiki als eine Behandlung durch Handauflegen. Der Reiki Gebende bekommt diese universelle Energie aus dem Universum, und nimmt sie durch seine Energiekanäle verstärkt in sich auf, und gibt diese Energie durch seine Hände an andere weiter. Reiki ist eine natürliche Heilmethode die sowohl körperlich wie seelisch und geistig wirkt. Reiki praktizieren ist also ein Weitergeben der universellen Lebensenergie die in uns liegt und uns auch umgibt. Reiki geben heißt somit nur, als Kanal dienen und die göttliche Lebensenergie fließen lassen. Die Reiki Einweihung dient der Öffnung und der Reinigung der feinstofflichen Energiekanäle. Ist man einmal in Reiki eingeweiht, so fließt die Energie ein Leben lang und wird nicht mehr versiegen. Durch regelmäßiges "Reiki geben" an sich selbst, oder an andere, verstärkt sich die Kraft. Diese Reiki Kraft kann man mit der Zeit deutlich in den Händen spüren. Reiki gleicht immer da aus, wo Reiki am meisten benötigt wird, und das ist manchmal nicht genau dort wo wir es uns eigentlich wünschen. Ich vergleiche es hier gerne mit einem Gebirgsbach, der über höhere und tiefere Felssteine fließt, und die Oberfläche des Baches ebnet. Genau so fließt auch die Reiki Energie, sie geht verstärkt dort hin wo viel gebraucht wird, und weniger dort wo nur ein bisschen gebraucht wird. Reiki ist eine nicht polare Lebensenergie die diesen ausgleichenden Charakter hat. Reiki kann unser Empfinden verändern, und uns zu einem Harmonischen Gleichgewicht führen. Mit Reiki können wir wunderbar entspannen, wir fühlen Wohlbehagen, Zufriedenheit und Glück.

Mikao Usui

 


nach dessen Lehre wir alle Reiki praktizieren, hat durch seine Erfahrungen mit Reiki erkannt, dass auch ein geistiger Bewusstseinsprozess einsetzen sollte. Er hat dazu fünf Lebensregeln aufgestellt, die ich hier im folgenden aufzähle:


1. Gerade heute freue ich mich.
2. Gerade heute sei frei und glücklich.
3. Ehre Deine Eltern, die Lehrer und ältere Menschen.
4. Verdiene Dein Brot ehrlich
5. Sei ehrfürchtig und liebevoll gegenüber allem Leben.

Meine eigene Erfahrung mit Reiki ist, dass ich nicht nach strengen Regeln vorgehe, sondern ganz intuitiv vorgehen kann. Es gibt zwar gewisse Grundbegriffe wie und wo man die Hände auflegen sollte, doch ich nehme es oft nicht so streng genau, und folge auch meinem inneren Gefühl, und habe damit sehr positive Erfahrungen gemacht. Reiki kann man auch wunderbar über die Ferne weitergeben, ich mache da meistens einen genauen Zeitpunkt aus, bitte den Reiki Empfangenden sich ganz bequem hinzusetzen oder zu legen, und nur den Energiefluss anzunehmen, nicht die Beine oder Arme zu kreuzen. Nach Möglichkeit die Handflächen geöffnet nach oben zu halten. In fast allen Fällen kommt eine positive Resonanz zurück, selbst von „Ungläubigen“ habe ich schon hören dürfen, dass sie etwas gespürt haben.

Es können auch Heilreaktionen durch Anwendung oder Einweihung auftreten, die Betonung liegt bei können, nicht müssen. Für mich waren sie aber gerade zu Anfang auch ein Zeichen dafür, "aha da geschieht etwas"

Sie können sich zeigen, ähnlich wie es auch im Heilfasten vorkommen kann, eventuell durch ein Wiederaufflackern alter Krankheiten, oder durch emotional erhöhte Empfindlichkeit, es ist unterschiedlich, so wie eben jeder Mensch auch unterschiedlich ist.
Entgiftungsprozesse finden in Körper, Seele, Geist statt und solange wie noch Gifte und Schlacken alter Krankheiten oder seelischer Probleme im Körper vorhanden sind, kann keine vollständige Heilung eintreten. Gestaute Emotionen, nicht verarbeitete Gefühle müssen los gelassen werden, damit alles zum fließen kommt. Sonst können individuelle Bedürfnisse nicht erfüllt werden, das persönliche Wachstum wird erschwert und der Körper ist geschwächt. Ohne Entgiftung ist es nicht möglich, Gesundheit und Wohlbefinden zu erhalten bzw. wieder herzustellen. Unterdrückte und chronische Leiden werden während der Entgiftungszeit für einige Zeit akut und ihre Symptome können stärker hervortreten. Und obwohl das unangenehm ist, sollte es als ein wichtiger Prozess zur Heilung angesehen werden. Es ist eine Neustrukturierung der Energien und dadurch kann es zu solchen Unstimmigkeiten und auch Schwächegefühlen kommen, die ja durchaus positiv sind. Das kann sich ausdrücken durch Gefühle des Verlustes, der Geborgenheit, durch Entscheidungsschwierigkeiten, durch ein sich ungeliebt fühlen, durch weniger Belastbarkeit physischer und psychischer Art. Wenn nach einer gewissen Zeit die Umstrukturierung erfolgt ist, wird man eine bedeutend höhere Belastbarkeit, mehr Stabilität, mehr Lebenskraft und Lebensfreude feststellen. Während dieser Zeit ist gut auf gesunde Ernährung zu achten, auf ausreichend Schlaf, genügend Bewegung, und man sollte sehr viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Der Urin kann sich in dieser Zeit etwas stärker färben, wie es ja bei einem Ausleitungs- bzw. Entgiftungsprozess üblich ist.

Rita Keller

Reikimeisterin - Usui-Reiki, Kundalini-Reiki
Shamballah-Reiki, Karuna-Ki, Imara, Engel-Ki

 

Joomla Template by Joomla51.com