Mein letztes Buch hat autobiografische Züge und beschreibt ein  wenig aus meiner spirituellen Gesinnung,

 es ist in einfacher Weise und nachvollziehbar geschrieben.

 

 

 

 

Es gibt so viele Lebensphasen,

so unterschiedlich wie die jahreszeiten sich voneinander unterscheiden

und doch miteinander verbunden sind.

In diesem Buch sind wechelsnde Gedichte und Gedichtformen

zum Leben und zum Jahreszeitenwechsel zu finden.

 

 

 

 

Gebete sind Bitten an eine höhrere Instanz, auch ganz ohne jede Religion

mit diesem Buch fasste ich viele alltägliche Bittgesuche zusammen

und es wurde zu einem alltäglichen schönen Gebetbuch.

 

 

 

 

 

Ein Sonett schreiben ist für einen Dichter oder Autoren immer eine Herausforderung,

auch ich wollte diese Königsform der Dichtkunst erlernen

und brauchte mit diesen Gedichten ein eigenes Exemplar heraus.

 

 

 

 

Nicht ganz so toll war für mich der Weg

den ich mit Chemo und Bestrahlungen nach einer Brustkrebs Operation durchmachte,

aber so schlimm alles war oder ist, ich habs überstanden.

was und wie ich mich fühlte beschrieb ich in diesem Buch.

.

 

 

 

 

im Weiteren entstand ein wieder sanftes poetisches Buch

mit romantischen Texten der Poesie.

 

 

 

 

Auch die heitere Seite wurde bei uns nicht vernachlässigt

 es folgte ein kleines Büchlein mit

der schon fast vergessenen Form des Limerick

der meist einen etwas schlüpfrigen Inhalt in sich trägt,

lachen ist hier vorprogrammiert.

 

 

 

 

Die Anthologie Rosenzeit war ein sehr beliebter Gedichtband,

gemeinsam geschrieben, mit einigen versierten Autorinnen meines derzeitigen Forums.

 

 

 

 

 

In einem Kinderbuch versuchte ich es mit Kindergeschichten

leider ist dieses Buch nicht mehr erhältlich.

 

 

 

 

Mit dem Buch "Kuschelworte" betrat ich den Weg als Hobbyautorin,

ein erstes Gedicht von mir wurde für dieses Buch ausgewählt,

später beteiligte ich mich auch in literaturzeitschriften

und brachte einigen Anthologien 

und Einzelexemplare heraus.